Sonnensegel für Balkon & Terrasse

Sonnensegel für Balkon & Terrasse

 

Unser Testsieger: Das CelinaSun Sonnensegel

CelinaSun Sonnensegel, Sonnenschutz für Garten Balkon und Terrasse wetterbeständig & atmungsaktiv
Sonnenschutz und wasserdurchlässig, schnelle Montage, inkl. Befestigungsseile
 

Sonnensegel sind eine wundervolle Erfindung. Sie sind super Schattenspender auf Balkon und Terrasse und werten das Gesamtbild ungemein auf.

Sie schaffen eine angenehme Atmosphäre und passen sich durch die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten der Umgebung an.

Die Schattenspender hängen freistehend und die Montage verläuft in den meisten Fällen sehr einfach und mit wenig Aufwand. Dadurch sind sie zu einem unverzichtbaren Element auf heutigen Terrassen oder Balkons geworden.

Sonne auf der Terrasse

Doch die Auswahl and Farben und Formen ist riesig, ebenso wie die Preisspanne. Meist fällt es schwer, das passende Sonnensegel zu finden und auf Anhieb richtig zu montieren.

Auf dieser Seite bekommst Du dafür Hilfe. Wir haben hier die wichtigsten Tipps & Tricks zusammengestellt und helfen dir gern, das richtige Sonnensegel zu finden, das dich lange Zeit glücklich machen soll.

Schau dich ein wenig um und schreibe uns bitte bei offenen Fragen eine Mail an:

info [at] mein-neues-sonnensegel.de

Hier auf der Seite findest Du auch ausgewählte Artikel und kannst durch Werbelinks auf Partnershops weitergeleitet werden. Wenn Du über diese Links kaufen solltest, erhalten wir eine kleine Provision.

Damit würdest du uns unterstützten und zeigen, dass dir die Seite gefällt. Natürlich fallen für dich dabei keine höheren Kosten an.

Weiter unten beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um das Thema Sonnensegel.

Was ist ein Sonnensegel?

Ein Sonnensegel ist ein spannbarer Sonnenschutz aus Textilmaterial.

Es ist neben dem eigentlichen Schutz vor der Sonneneinstrahlung auch zu einem Designelement im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon geworden.

Auch für Menschen wie uns, die gern viel Zeit im Garten oder auf der Terrasse verbringen und das schöne Wetter im Sommer genießen, ist ein solcher Sonnenschutz bereits unverzichtbar geworden.

Es gibt sie in den verschiedensten Farben, Formen und Ausführungen, von denen wir auf dieser Seite die wichtigsten und häufigsten vorstellen.

Nutzen & Funktionen

Ein Sonnensegel hat vorrangig die Funktion, Schatten zu spenden und vor der Sonneneinstrahlung zu schützen. Vor allem an heißen Sommertagen kann es sehr schön sein, etwas Zeit draußen zu verbringen.

Zum einen ist es unter einem Segel gleich viel angenehmer als in der Sonne und bietet zum anderen einen gewissen Schutz vor der gefährlichen UV-Strahlung.

Manche Sonnensegel haben bereits einen beschichteten UV-Schutz auf dem Textilmaterial. Da dieser jedoch die klassische Sonnencreme nicht ersetzen kann, solltest Du auf keinen Fall auf das Eincremen verzichten.

Der ästhetische Wert ist aber auch nicht außer Acht zu lassen. Jeder Garten, jede Terrasse oder auch jeder Balkon kann individuell gestaltet sein und deshalb spielt es auch eine große Rolle, inwiefern das Sonnensegel in die Umgebung passt.

Dazu bieten viele Hersteller die unterschiedlichsten Farben, Formen oder Mustern an.

Montage des Sonnensegels

Die Montage eines Sonnensegels benötigt nichts weiter als das richtige Zubehör und etwas handwerkliches Geschick.

Insgesamt sollte es jedoch kein großes Problem darstellen. Bei einigen Sonnensegeln wird bereits das nötige Zubehör für die Montage mitgeliefert.

Als erstes geht es darum, die Befestigungspunkte festzulegen und an diesen die Verankerungen einzubauen.

Im Anschluss kann man dort das Sonnensegel anbringen (zum Beispiel mit Karabinerhaken).

Zuletzt zieht man das Segel in regelmäßigen Abständen fest und die Montage ist fertig. Eine detailliertere Anleitung zur Montage findest Du hier

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Kann man ein Sonnensegel waschen?

Das hängt ganz vom Sonnensegel ab. Bei manchen Herstellern findet man Angaben, ob es waschbar ist oder nicht. Es empfiehlt sich jedoch nicht immer, das Segel zu waschen, da man den beschichteten UV-Schutz beschädigen könnte und die meisten sowieso nicht in die Waschmaschine passen.

Wenn man keine Angaben finden sollte, lohnt es sich, einfach beim Hersteller nachzufragen.

Unser Tipp: Wenn das Sonnensegel waschbar ist und die Metallösen fest im Segel integriert sind, kannst du einfach die Metallschlaufen zusammenbinden und in ein extra Tuch einwickeln, damit die Waschtrommel nicht beschädigt wird.

Wieviel Pflege benötigt ein Sonnensegel?

Im Großen und Ganzen benötigen Sonnensegel nur sehr wenig bis gar keine Pflege. Man sollte Schmutzflecken natürlich sofort entfernen und auch bei Bedarf das Segel säubern.

Es gibt auch weiterhin viele Reiniger, die jedoch nur in seltenen Fällen wirklich sinnvoll sind und es im Haushalt günstigere Alternativen gibt. Weiterhin trägt es auch nicht gerade zur Langlebigkeit des Materials bei, wenn man regelmäßig chemische Reiniger verwendet.

Einige Segel haben sogar den Vorteil, dass sie waschbar sind (meistens bei 30 Grad).

Für welchen Preis kann man ein gutes Sonnensegel bekommen?

Die Preise für Sonnensegel sind sehr unterschiedlich und äußerst qualitätsabhängig. Sonnensegel kann man bereits für etwa 20€ bekommen, aber es kann aber auch mal das 10-fache oder mehr sein.

Grundsätzlich hängt es von den persönlichen Bedürfnissen und Preisvorstellungen ab, was ein gutes Sonnensegel ist und wie günstig oder teuer es sein soll.

Wir haben hier zum Beispiel ein tolles Sonnensegel gefunden, das einen soliden Eindruck macht und gut verarbeitet ist. Die Bewertungen sprechen ebenfalls für sich.

Was mache ich bei Schmutzflecken?

Schmutzflecken sollte man zunächst trocknen lassen. Im Anschluss reicht es meist aus, die Flecken mit Warmwasser und Seife bzw. Spülmittel auszubürsten. Du solltest nur in Ausnahmefällen auf Reiniger zurückgreifen und vorsichtig mit diesen umgehen, da sonst das Material beschädigt werden kann.

Kann man ein Sonnensegel reparieren?

Grundsätzlich ist es möglich, ein Sonnensegel zu reparieren. Jedoch lohnt sich das finanziell meist kaum, da eine professionelle Reparatur teuer sein kann und unter Umständen Eigenschaften wie Wasserdichte oder UV-Schutz verloren gehen können. Als günstige Alternative zu einem neuen Sonnenschutz reicht es jedoch aus.

Wie gut ist der UV-Schutz von Sonnensegeln?

Der UV-Schutz von Sonnensegeln kommt an den Schutz von Sonnencreme nicht heran. Herkömmliche Sonnensegel schützen vor etwa 80% bis weit über 90% der gefährlichen UV-Strahlung.

Wichtig ist jedoch, dass das Sonnensegel den UV Standard 801 erfüllt. Dies lässt sich auf der Verpackung erkennen oder Du fragst beim Hersteller danach. Mehr Informationen zum UV Standard 801 findest Du hier.

Wie aufwendig ist die Montage von Sonnensegeln?

Der Aufwand der Montage hängt von vielen Faktoren ab. Es lohnt sich zum Beispiel, einen Blick in den Lieferumfang zu werfen, da vor allem bei günstigen Sonnensegeln das nötige Zubehör und die Montageteile nicht mitgeliefert werden und man sich diese nachkaufen muss.

Aber auch die Art der Montage ist entscheidend. Das Segel kann man an Masten, Hauswänden oder Bäumen befestigen. Beim Anbringen an eine Fassade mit Wärmedämmung solltest Du unbedingt eine Fachfirma beauftragen, um möglichen Ärger mit Fassadenbeschädigungen oder Beschädigungen an der Wärmedämmung aus dem Weg zu gehen.

Aber auch die persönlichen Fähigkeiten spielen bei der Montage eine Rolle. Wenn Du handwerklich erfahren sein solltest und gern im Garten oder im Haushalt arbeitest, fällt dir die Montage unter Umständen leichter.

Unser Testsieger: Das CelinaSun Sonnensegel

 

 

Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API