So befreist du jedes Sonnensegel von Falten, Durchhang und Wasserbeulen

Eine schöne Sonnensegel Terrasse kann einiges hermachen und Besucher und Freunde beeindrucken – aber nur, wenn es sauber und gepflegt ist. Was also tun, wenn dein Sonnensegel  plötzlich lästige Falten zieht, durchhängt oder sich große Wasserbeulen gebildet haben? Die hier genannten Tipps und Tricks verschaffen nicht nur Abhilfe, sondern helfen dir auch Falten & Co. in Zukunft zu vermeiden. Viel Spaß!

gelber Sonnenschirm
gelber Sonnenschirm

Spannungsproblem: So entstehen Falten und Durchhänger

Die häufigste Ursache für Falten und Durchhänger ist meist eine suboptimale Spannungsbelastung deines Sonnensegels. Wenn die Spannung nicht gleichmäßig verteilt ist – und ein Mast mehr zieht als ein anderer – sind Falten und Durchhänger nur eine Frage der Zeit.

Alle 4 Halterungspfosten sollten sich genau in der Winkelhalbierenden befinden und unter maximaler Spannung einen Spannweg von ca. 30-50 Zentimeter haben.

Tipp: Wenn sich die Pfosten unter starker Spannung etwas biegen, ist das völlig normal. Achte jedoch darauf, dass sie eine Neigung von rund 10° in Zugrichtung der Winkelhalbierenden haben.

3 Tipps: Sonnensegel auf der Terrasse richtig korrigieren

  • Tipp 1: Überprüfe deine Halterungspfosten. Wo ist die Spannung ungleichmäßig verteilt? Beachte auch den Durchmesser, die Materialstärke und die Höhe der Masten.
  • Tipp 2: Korrigiere die Stellung deiner Sonnensegel Terrasse oder dein Sonnensegel Dreieck. Anschließend solltest Du unbedingt die Spannung der Pfosten kontrollieren. Überprüfe, ob sich alle Pfosten in der richtigen Position befinden (10° in Zugrichtung der Winkelhalbierenden).
  • Tipp 3: Achte beim Verspannen deines Sonnensegels darauf, dass Du genau in der Mitte aller Aufhängungen verspannst. Bereits eine kleine Verschiebung in eine Richtung kann zu einer ungleichmäßigen Spannung führen – und Faltenbildung, Durchhang oder Wasserbeulen begünstigen.

Übrigens: Wenn Du merkst, dass deine Pfosten mehr Stabilität benötigen, kannst Du sie mit einem stabilen Seil unterstützen. Spanne sie einfach nach hinten ab und verleihe ihnen so zusätzliche Stabilität.

Die Gefahr von Wasserbeulen

Wasserbeulen entstehen vor allem nach starkem Regen. Es ist besonders wichtig, dass Du diese schnell entfernst, um weitere Schäden zu vermeiden. Tust Du das nicht und lässt Wasserbeulen und Sonnensegel ausgiebig Bekanntschaft schließen, besteht folgende Gefahr: Dein Sonnensegel leiert aus, hängt auch nach dem Trocknen durch – und ist als Regenschutz meist nicht mehr zu gebrauchen. Zu allem Überfluss bilden sich gerne auch unschöne Wasserflecken.

3 Anzeichen für Wasserbeulen

Es kann durchaus passieren, dass Du eine Wasserbeule gar nicht mitbekommst. Zum Beispiel, wenn Du im Urlaub warst oder deine Sonnensegel Terrasse längere Zeit nicht benutzt hast. Hier sind 3 Anzeichen, die für eine vergangene Wasserbeule sprechen:

  • Anzeichen 1: Das Sonnensegel hängt plötzlich durch und hat Spannung verloren.
  • Anzeichen 2: Durch das Sonnensegel tropft Wasser/ Sonnensegel ist nicht mehr wasserdicht.
  • Anzeichen 3: Es bilden sich Falten und eine glatte Spannung ist kaum noch möglich.

Wasserbeulen: Gründliches Trocknen ist wichtig

Ganz gleich ob Sonnensegel Dreieck, Sonnensegel Terrasse oder wasserdichtes Sonnensegel – die Entfernung von Wasserbeulen ist meist eine ziemlich unkomplizierte Sache. Du solltest jedoch darauf achten, dein Sonnensegel danach gründlich trocknen zu lassen. So verhinderst Du, dass der Stoff deines Sonnensegels beschädigt wird, die Imprägnierung beeinträchtigt oder dein Tuch an Stabilität verliert.

Hier erfährst Du mehr über unseren Favoriten, das CelinaSun Sonnensegel.

Das war es auch schon. Wenn Du mehr zur Pflege & Reinigung deines Sonnensegels erfahren möchtest, galangst Du hier zu den wichtigsten Beiträgen zum dem Thema.

Bei Fragen oder Anregungen kannst Du uns gern eine Nachricht hinterlassen! Das geht problemlos hier.

In dem Sinne ein fröhliches Sonnensegeln!